Beschleunigung von Planungsprozessen – kommt der Artenschutz unter die Räder?

Verbandstagung des Berufsverband Landschaftsökologie e.V. Baden-Württemberg in Medienpartnerschaft mit der Zeitschrift Naturschutz und Landschaftsplanung

 

BVDL-Tagung am 10. Februar 2022
Jetzt online!

Beschleunigung von Planungsprozessen – kommt der Artenschutz unter die Räder?
Positionen und Beispiele guter Planungspraxis

Für Großprojekte der Infrastruktur, wie Windkraftanlagen, wird vehement eine Beschleunigung von Planungsprozessen gefordert. Mittlerweile mehren sich die Stimmen, die auch für kommunale Planungen einen geringeren Umfang von Gutachten fordern. Eine zu umfangreiche Bürgerbeteiligung und „übertriebener“ Artenschutz werden immer wieder als Begründung für verzögerte Planungsprozesse angeführt. Die Lösungsvorschläge, die aktuell zur Planungsbeschleunigung im Bereich Windkraft vorgelegt werden, könnten für den Artenschutz weitreichende Folgen haben.

Der Berufsverband Landschaftsökologie Baden-Württemberg BVDL will auf dieser Veranstaltung zum einen die Breite der Lösungsvorschläge und ihre Konsequenzen für den Artenschutz vorstellen. Zum anderen mit Best-Practice Beispielen zu Windkraft, kommunalen und regionalen Planungen zeigen, wie komplexe Planungsprozesse in vernünftigem Zeitrahmen rechtssicher umgesetzt werden konnten und welche Faktoren zum Erfolg geführt haben.

Tagungsgebühren:

Mitglieder des BVDL 45,00 €
Nicht-Mitglieder 85,00 €

Anmeldeformular BVDL-Tagung 2022

Anmeldung zur BVDL-Tagung

Datenschutz

4 + 8 =

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme an der Veranstaltung ohne Ihr Einverständnis der Datenverarbeitung leider nicht möglich ist. Das Einverständnis zur Speicherung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch schriftliche Mitteilungen an den BVDL e.V. (BVDL e.V, c/o Markus Mayer, Mooswaldstraße 7, 79227 Schallstadt oder info@bvdl-bw.de) widerrufen werden. Das gilt allerdings nicht für die zur Abwicklung Ihrer Anmeldung erforderlichen Daten. Nach Erhalt des Widerrufs wird der BVDL e.V. die betreffenden Daten nicht mehr nutzen und verarbeiten.